Montag, 19. November 1810
Mannheim

Zurück

d: 19t Probe vom Concert. Abends Museum. darin
wieder gegeben. meine Overt: aus Es. Beers
Psalm aus C moll. aus der Tiefe pp und mein Concert
zum erstenmale ganz. alles ging sehr gut

Seitenumbruchdie Prinzeßin war da, es gefiel ihr sehr, und Sie ver-
langte daß ich etwas zur Guittare singen
sollte, dieß that ich denn auch, und Sie unter-
hielt sich sehr artig mit mir.
dann ließ
Sie mir durch H: von Bärstädt sagen unter
welchen Bedingungen ich hier bleiben
wollte. - noch halte ich nichts davon
denn ich kenne meinen Stern. - -

für Kaffee Nachmittags
Brief von Beer und Dahm erhalten.

|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|48. xr
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.