Samstag, 6. Juni 1812
Berlin

Zurück

d: 6t Früh bey Türks LectionT. Mittag zu Hause. Nachtische
bey Freytag Lection,
dann Sebalds abgehohlt zu
Liebmann. bis 1 Uhr. Trinkge[l]der

Brief von Weber auf dem von Friz.
Seitenumbruch diesen Abend wieder meine alten Erfahrungen bestätigt
gefunden. ich werde nie geliebt werden, denn daß sich manchmal
ein Wesen mir hingiebt, ist Trieb von Ihrer wie von meiner
Seite, eine andere bildet sichs vielleicht ein mir gut zu
sein, bis der rechte kömt pp Finale? wie immer
Sie taugen alle nichts.

|
|
|16 gr
|
|
|
|
|
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Textkonstitution

  • „l“Unsichere Lesung.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.