Donnerstag, 16. Juni 1825
Dresden

Zurück

d: 16t 8t Geil: an Eule geschrieben. um 11 Uhr in die Stadt.
Gehalt pro Juny mit 150 rh. erhalten. Köhler und Quittung
Haus Zinß pro Johanni bezahltT mit
2 Bouth: Franz Wein. Nb. incl. 5 rh für den Stall.
Peters sang bei mir.

|
|15 gr
|55. rh
|16 gr
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.