Gottfried Weber an Ambrosius Kühnel in Leipzig
Mannheim, Dienstag, 6. April 1813

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

Weber habe ihm angezeigt, daß Kühnel eine seiner Messen verlegen wolle; bietet ihm stattdessen sein Te Deum an, das auch in Partitur erscheinen solle; das beistehende Paket bittet er an Schicht abzugeben, dessen Grundregeln und Veni sancte er rezensiert habe; hofft, daß die Aufführung seines Te Deum in der Singanstalt erfolgreich sein werde; bittet auch um Abgabe eines Pakets an die AMZ und legt Webers Aufforderung gemäß seine Biographie für Gerbers Lexikon bei

Incipit

Unser gemeinschaftlicher Freund Carl Maria v. Weber zeigte mir

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. Mannheim (D), Stadtarchiv Mannheim (D-MHs)
    Signatur: Kl. erw. 336

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (4 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.