Burmeister, Friedrich

Burmeister, Friedrich

Bildquelle

Philipp Stein, Deutsche Schauspieler, 2 Bd. (1907/08)

Basisdaten

  1. 16. März 1771 in Schwerin
  2. 12. August 1851 in Dresden
  3. Schauspieler, Sänger (Tenor)
  4. Norddeutschland, Dresden

Ikonographie

Burmeister, Friedrich

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn eines Angestellten bei der herzoglichen Kammer in Schwerin, dort bis Februar 1794 als Hilfsarbeiter tätig
  • 15. Februar 1794 Theaterdebüt bei Johann Ferdinand Kübler in Bützow, nachfolgend unter dessen Direktion in Wismar, Doberan; Abgang mit Ehefrau Louise (Catharina Marie), geb. Janßen, um den Jahreswechsel 1795/96 in Stralsund
  • 1796 bis 1799 gemeinsam mit der Ehefrau am Hoftheater Schwerin mit Abstechern nach Rostock als Schauspieler (Charakterrollen, zärtliche und polternde Alte, Intriganten), Sänger (2. Tenor) und Regisseur
  • Ostern 1800 bis Frühjahr 1807 am Hoftheater in Schleswig, 1803 Geburt des Sohnes Friedrich Franz und 1804 jene des Sohnes Johann Peter; ca. 1805 Trennung von der Ehefrau
  • 1807 bis 1811 am Stadttheater Bremen
  • ab August 1811 mit 2. Ehefrau (geb. Raab) unter Franz Seconda in Leipzig und Dresden
  • mit der Secondaschen Gesellschaft ans Dresdner Hoftheater übernommen (Pensionierung 1845, aber auch danach noch gelegentliche Auftritte; Ehefrau ging 1816 von der Bühne ab); von dort aus Gastauftritte u. a. in Leipzig (März/April 1820)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.