Hähnel, Gustav

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Hähnle, Gustav Weitere Namen
  2. Zwischen 1. Januar 1788 und 31. Dezember 1792
  3. 14. März 1850 in Darmstadt
  4. Sänger (Tenor), Chordirektor
  5. Würzburg, Stuttgart, Hamburg, Kassel, Darmstadt

Biographische Informationen aus der WeGA

  • am Theater Würzburg vom 26. Mai bis 16. Juni 1806; vgl. Würzburger Theater-Almanach auf das Jahr 1810 (S. 72)
  • anschließend am Hoftheater Stuttgart, Fach lt. Iffland-Almanach 1811 (S. 327): „junge Bursche, Bediente und dergleichen Tenorrollen in der Oper, singt Chor“ (auch im Almanach auf 1809, S. 203 nachgewiesen)
  • gastierte im Mai/Juni 1814 mit Ehefrau nochmals in Würzburg
  • 1814 bis 1816 erster Tenorist am Stadttheater Hamburg (die Ehefrau gab Liebhaberinnen), Debüt am 18. Juli 1814 als Belmonte (engagiert nach dem Abgang von Bonhak)
  • 1816 als erster Tenor am Hoftheater Kassel engagiert (die Ehefrau gab Mütter in der Oper)
  • von Juli 1817 bis 1831 am Hoftheater Darmstadt, engagiert für hohe erste Tenorpartien (die Ehefrau für Anstandsrollen etc.); April 1819 Ernennung zum Kammersänger; sang u. a. in der Erstaufführung der Euryanthe 1825 den Adolar; 1831/32 Anstellung als Chordirektor

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.