Genast, Anton

Zurück
Genast, Anton

Bildquelle

Basisdaten

  1. Kynast, Anton Weitere Namen
  2. Zwischen 1. Januar 1763 und 31. Dezember 1765 in Trachenberg / Schlesien
  3. 4. März 1831 in Weimar
  4. Schauspieler, Sänger (Tenor)
  5. Prag, Weimar

Ikonographie

Genast, Anton
Das Weimarer Hoftheater um 1800 (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Haushofmeisters Kynast beim Fürsten von Hatzfeld; Vater von Eduard Franz Genast und Christiane Unzelmann
  • Besuch des Jesuitenkollegs in Krakau (das Schultheater weckte seine Theaterbegeisterung)
  • schloss sich gegen den Willen der Eltern in Bunzlau einer reisenden Schauspielgesellschaft an (verwendete seitdem den Namen Genast), nachfolgend bei verschiedenen Wanderbühnen (u. a. Juni 1786 bei Tilly in Rostock)
  • 1786 bis 1791 unter Aloys von Hofmann bzw. (ab 1787) unter Karl Wahr in Prag engagiert, dort auch als Sänger eingesetzt
  • 1791 bis zur Pensionierung im April 1817 am Hoftheater Weimar, Tenorbuffo und Charakterkomiker

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.