Frachtbrief zum Umzug von Webers Hausrat
Dresden, Donnerstag, 1. Mai 1817

Auf Sr: königl. Majestät von Sachsen, andurch ergehender Befehl sollen Fünf und Dreißig bis Vierzig Colli mit Mobilirn, Hausgeräthe und andern Effecten, welche Allerhöchstdero Kapellmeister Carl Maria von Weber, von Prag auf der Elbe anherobringen läßt, aller Orten, Gleits- Zoll- und Land-Accisfrey paßiren. Wornach die Einnehmer, denen dieser Paß im Originale vorgezeiget wird, sich allergehorsamst zu achten und die abgefahrnen Colli jedesmal hierauf gehörig abzuschreiben haben.

Gegeben unter des Königl. Sächs. Geheimen FinanzCollegii In Siegel zu Dresden, am 1sten May, 1817. [gez.] Freyh. von Wagner Pass
auf 35. bis 40. Colli
mit Effecten
74a
[gez.] August Ludwig Klee

Apparat

Zusammenfassung

betr. ein Frachtstück mit Webers Hausrat, das aus Prag nach Dresden gebracht werden soll;

Entstehung

1. Mai 1817

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Mus. ms. theor. C.M.v.Weber WFN 7 (28)

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (2 b.S.)
    • Trockenstempel
    • auf 2v Vermerk unten rechts: Ein Thaler 3 gr – 19.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.