Johnston (Miss) an Frl. Hanisch in London
London, Dienstag, 18. Februar 1868

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

Frl. Hanisch hatte offensichtlich versucht, die Situation zu klären, erhielt aber von Miss Johnston wiederum eine negative Antwort. Lady Essex sei nicht imstande, während ihrer Durchreise durch London irgend jemand zu empfangen. Das gesuchte Lied sei verloren, sollte es auftauchen, würde sie es an Moscheles geben, dem sie es versprochen habe

Incipit

Miss Johnston presents her Compliments to Miss Hanisch

Generalvermerk

Eine für Jähns angefertigte Übersetzung findet sich unter Weberiana Cl. X, Nr. 1100.

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
Signatur: Weberiana Cl. V [Mappe I A], Abt. 3, Nr. 26e

Quellenbeschreibung

  • 1 DBl. (2 b. S. o. Adr.)
Weitere Textquellen
  • Weber-Studien Bd. 3, S. 309 (Warrack)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.