Anzeige zum Konzert von Pietro Vimercati am 16. März 1821 in Dresden

Zurück

Kunst-Nachrichten.

Der Director des Orchesters in Mailand, Peter Vimercati, welchem die allerhöchste Gnade zu Theil geworden ist, in Pillnitz vor Sr. Majestät dem Könige auf der italienischen Mandola sich hören zu lassen, ist jetzt wieder in Dresden und wünscht den Beifall der hochachtbaren und kunstschätzenden Einwohner dieser Residenz in einer musikalischen Unterhaltung ebenfalls sich zu erwerben. Die in derselben aufzuführenden Stücke sowohl, als die Bestimmung des Tages wird der Anschlagzettel näher angeben.

Apparat

Entstehung

Verantwortlichkeiten

Überlieferung

  • Textzeuge: Dresdner Anzeigen, Nr. 25 (2. März 1821), Sp. 351

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • Wiederholung in Nr. 29 (12. März 1821), Sp. 399 mit genauer Angabe des Konzertdatums und -ortes (Hòtel de Pologne) sowie Preisangaben

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.