Wolfram, Joseph Maria

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 21. Juli 1789 in Dobrzan
  2. 30. September 1839 in Teplitz
  3. Komponist, Musiker, Jurist
  4. Prag, Wien, Teplitz

Biographische Informationen aus der WeGA

  • 1800 bis 1807 Ausbildung am Gymnasium Pilsen
  • danach Jura-Studium in Prag; nahm daneben Unterricht in Harmonielehre bei Josef Drechsler und in Kontrapunkt bei Johann Anton Koželuch
  • 1811 bis 1813 Fortsetzung des Jura-Studiums in Wien; erteilte Musikunterricht
  • kehrte mit Ehefrau Anna, geb. Himmelfahrt, nach Prag zurück, arbeitete dort zunächst am Landesgericht
  • ab 1816 Syndikus in Theusing
  • ab 1818 Magistratsrat in Graupen
  • ab 1819 Magistratsrat in Teplitz
  • ab 1824 bis zum Tod Bürgermeister von Teplitz
  • Werke: neben Opern auch Singspiele, Lieder, Sinfonien, Streichquartette und Klavierstücke
  • nach der erfolgreichen Dresdner Erstaufführung seiner Oper Maja und Alpino oder Die bezauberte Rose (7. September 1826) Bewerbung um die Nachfolge Webers als Kapellmeister und Einladung zum Probedirigat (12. Oktober 1826); erhielt zum Dank vom König eine goldene Dose mit Brillanten im Wert von 350 Talern, jedoch keine Anstellung

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.