Marschall von Greiff, Christiane von

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Seefried von Buttenheim, Christiane Friederike Sofie Freiin von Geburtsname
  2. Seconda, Christiane Ehename
  3. 1. August 1764 in Buttenheim
  4. 12. Januar 1821 in Heldburg
  5. Heldburg

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter von Wilhelm I. (Christian Friedrich) Freiherr Seefried von Buttenheim (1741–1806) und dessen Ehefrau (Elisabeth) Sofie (Friederike), geb. Stiebar von Buttenheim (1746–1782); jüngerer Bruder: (Christian Carl) Ludwig I. (Josef) Seefried von Buttenheim (1779–1840, bayerischer Regierungsrat), der Louise von Soden (1781–1816, die älteste Tochter von Julius von Soden) heiratete (beider Tochter war die Schriftstellerin Sidonie von Seefried, 1801/03–1870)
  • seit 27. Juli 1790 verheiratet mit dem sachsen-hildburghäusischen Kammerjunker und Oberforstmeister von Heldburg Johann Friedrich Traugott Marschall von Greiff, Herrn auf Erlebach (geb. 12.07.1755, gest. 25.12.1795)
  • trug sich am 10. Juli 1799 als erste in das Stammbuch von Carl Maria von Weber ein als W. Marschallen, dit Greiff, née Seefrid de Buttenheim (vermutlich erhielt Weber das Buch von ihr geschenkt)
  • in 2. Ehe seit 25. April 1811 verheiratet mit dem k. k. Hauptmann im Ruhestand Ludwig (Dominik) Seconda (geb. 1764 in Dresden, ab 1790 im österreichischen Militärdienst, 1811 pensioniert, lebte nach dem Tod der Ehefrau in Teplitz, dort gest. 1848)
  • beide Ehen blieben kinderlos; daher am 30. August 1819 Stiftung der freiherrlich von Seefriedschen Fräuleinstiftung

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.