Augener & Co an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
London, Freitag, 1. April 1881

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Germany

Herrn Professor F. W. Jähns

kg. Musidirector

24 Markgrafenstraße

Berlin.S W.

Geehrter Herr Professor!

Leider können wir die Verleger von Arie „Agathe“ von Brocca für Orgel arr. u. von den Bänden mit den von Ihnen angegebenen Preisen nicht herausfinden. Können Sie uns Näheres mittheilen, so wollen wir weiter nachforschen.

Achtungsvoll
Augener & Co

Apparat

Zusammenfassung

können die Verleger der für Orgel arr. Agathen-Arie in den von Jähns angegebenen Bänden nicht finden, bitten um nähere Angaben

Incipit

Leider können wir die Verleger von Arie „Agathe“ von Brocca für Orgel arr.

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 14

    Quellenbeschreibung

    • 1 Pk. (2 b. S. einschl. Adr.)
    • PSt.: Rundst.: LONDON | I AP | 81; 2. | 3 4. | I

Textkonstitution

  • „Brocca“Unsichere Lesung.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.