Ferdinand III., Großherzog von Toscana

Back

Basic data

  1. Ferdinand III. Joseph Johann Baptist, Großherzog von Toscana
  2. Ferdinand, Kurfürst von Salzburg; Ferdinand, Großherzog von Würzburg Alternative Names
  3. May 6, 1769 in Florenz
  4. June 12, 1824 in Florenz
  5. Florenz, Salzburg, Würzburg

Iconography

(Source: Wikimedia)
Ferdinand as a young boy. (Source: Wikimedia)
Bildnis des Ferdinand, Großherzog von Toskana, 1791/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Ferdinand III., Großherzog von der Toskana, J. Lehmann - 1801/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Ferdinand III., Großherzog von der Toskana, Johann Georg Mansfeld - 1779/1817 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Ferdinando III., Großherzog von der Toskana, Giuseppe Calendi - 1776/1824 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Ferdinand III., unbekannter Künstler - nach 1800 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Ferdinand de Toscane et d'Autriche, Johann Georg Mansfeld - 1791/1817 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Ferdinando III., Raphael Morghen - 1821 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Ferdinand III., Erzherzog von Österreich Großherzog von Toskana,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Ferdinand III., Erzherzog von Österreich Großherzog von Toskana,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Ferdinand III., Erzherzog von Österreich Großherzog von Toskana,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographical information from the WeGA

  • Bruder des Kaisers Franz I. von Österreich; 1790 in erster Ehe verheiratet mit Luisa Maria, Prinzessin von Neapel-Sizilien; 1821 zweite Ehe mit Maria Amalia, Prinzessin von Sachsen; aus der ersten Ehe stammt Leopold, Großherzog von Toscana
  • von 1791 bis 1801 und erneut von 1814 bis 1824 Großherzog von Toscana; nach dem Frieden von Lunéville, bei dem die Toskana ihre Selbständigkeit verlor, zunächst mit dem neugebildeten Kurfürstentum Salzburg entschädigt, das er von 1803 bis 1805 regierte, sodann nach dem Preßburger Frieden mit dem Großherzogtum Würzburg, das er von 1806 bis 1814 regierte

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.