“wenn ich arbeite so gilt kein Vorher Wollen oder Ansichten mehr, da bin ich fremden Gewalten hingegeben, denen ich folgen muß, denn sie sind ja eben das Geschenk von oben, und geben mir was ich eben bin”

View letter