Kalkbrenner, Friedrich

Back

Basic data

  1. Kalkbrenner, Michael Wilhelm Friedrich
  2. Kalkbrenner, Frédéric Alternative Names
  3. November 7, 1785 auf einer Reise zwischen Kassel und Berlin
  4. June 10, 1849 in Enghien-les-Bains bei Paris
  5. Pianist, Komponist, Klavierlehrer
  6. Paris, London

Iconography

Friedrich Kalkbrenner (Source: Wikimedia)
Bildnis des Fried. Kalkbrenner, Riedel, Karl Traugott (ungeklärt) - 1821/1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des F. Kalkbrenner, Ernst Ludwig Riepenhausen (zugeschrieben) - 1811/1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des F. Kalkbrenner, Ernst Ludwig Riepenhausen - 1810/1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des F. Kalkbrenner, 1825/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Friedrich (Wilhelm Michel) Kalkbrenner, Ernst Ludwig Riepenhausen -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Friedrich (Wilhelm Michel) Kalkbrenner, Mayer, Carl -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Kalkbrenner, Friedrich Wilhelm,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Kalkbrenner, Friedrich Wilhelm,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Kalkbrenner, Friedrich Wilhelm,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Kalkbrenner, Friedrich Wilhelm,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographical information from the WeGA

  • Sohn des Musikers Christian Kalkbrenner (1755–1806) und dessen Frau, geb. d’Estaing
  • musikalische Ausbildung durch den Vater sowie in Paris (1799–1801) und Wien (1803/04); 1805 Konzertreise durch Süddeutschland
  • als Klavierlehrer und Pianist 1806 bis 1814 in Paris tätig, 1814 bis 1823 in London (ab 1818 assoziiert mit Logier)
  • 1823/24 Konzertreise durch Deutschland und Österreich
  • ließ sich 1824 als Pianist, Komponist und Pädagoge endgültig in Paris nieder

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.