Mahlmann, Siegfried August

Back

Basic data

  1. Bittermann; Heiter, Julius Pen Names
  2. May 13, 1771 in Leipzig
  3. December 16, 1826 in Leipzig
  4. Dichter, Verleger, Schriftsteller
  5. Leipzig

Iconography

(Source: Wikimedia)
Bildnis des August Mahlmann, Wilhelm Jordan - 1826/1877 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des August Mahlmann, Wilhelm Jordan (ungesichert) - 1815/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des August Mahlmann, C. Ermer - um 1830 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Portr�t Siegfried August Mahlmann (1771 - 1826), A. Thamisch - 1801/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Portr�t Siegfried August Mahlmann (1771 - 1826)., Gerhard von K gelgen - 1811 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Mahlmann, August,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Mahlmann, August,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Mahlmann, August,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographical information from the WeGA

  • Sohn des Kramers Siegfried Martin Mahlmann
  • Unterricht in der Privatlehranstalt des Rectors Korbinsky in Borna, später in der Fürstenschule in Grimma (Schüler vom 30. Nov. 1785 bis 26. Aug. 1789)
  • ab 1789 Univ. Leipzig (Jura)
  • übernahm 1792 in Livland die Stelle eines Hofmeisters bei dem Sohne eines Herrn von Zimmermann (erteilte Unterricht in Sprachen und Mathematik)
  • besuchte später mit ihm an dessen Studien teilnehmend die Universitäten Leipzig und Göttingen
  • wurde 1796 Mitglied der Loge Minerva zu den drei Palmen in Leipzig, stand dieser von 1813 bis zu seinem Tod als Meister vor
  • verbrachte den Winter 1796/1797 in Berlin
  • Reise durch Deutschland, Dänemark, Schweden, St. Petersburg
  • aus Russland von Kaiser Paul vertrieben
  • kehrte 1798 nach Leipzig zurück
  • 1801 Heirat mit Ernestine, geb. Mayer (1779–1805; Schwägerin von Carl Spazier und Jean Paul)
  • kaufte 1802 die Juniusische Buchhandlung, gab diese schon im Januar 1806 wieder auf (Geldverlust)
  • leitete 1805–1818 allein, 1810–1816 gemeinschaftlich mit Methusalem Müller die Herausgabe der “Zeitung für die elegante Welt”
  • 1806 Verleihung des Hofratstitels vom Herzog von Sachsen-Gotha
  • 1807 Heirat mit einer Tochter des Kaufmanns Erttel in Leipzig
  • 1810 Verleihung des Hofratstitels vom König von Sachsen
  • war 1810–1818 Pachtinhaber und Redakteur der “Leipziger Zeitung”
  • kaufte 1814 das Rittergut Ober- und Unter-Nitzschka, 1815(?) das sogenannte Brandvorwerk bei Leipzig
  • Interesse an Naturkunde, Physik, Chemie und Astronomie
  • 1821 an die Spitze der Leipziger Oekonomischen Societät berufen

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.