Friedrich Rochlitz to August Apel
date unknown

Absolute Chronology

Preceding

Following

Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

Er hat heute Erledigungen mit seiner Frau in Connewitz und kann daher nicht kommen, er würde ihn aber gern gegen Abend sprechen, sollte er schon zurück sein. Er bittet um Verhaltensregeln in der Erbschaftsangelegenheit, sie sind morgen in die Vormundschaftsstube geladen. Gibt die ausgeliehene Literatur-Zeitung Januar zurück und bittet um Februar

Incipit

Ich weiß nicht ob Du von Ermlitz zurük bist

General Remark

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz

Provenance

Text Source

In Privatbesitz

Physical Description

  • e. Br. m. Paraphe "R", 1/2 b. S.
  • eingeklebt in einen Sammelband mit Briefen von Friedrich Rochlitz an Johann August Apel aus den Jahren 1808–1816 auf S. 25

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.