Carl Maria von Weber an die Stadtschreiberei in Stuttgart (Christian Friedrich Klüpfel)
Prag, Mittwoch, 28. Juli 1813

Back

Absolute Chronology

Preceding

Following


Direct Context

Preceding

Following

An die Löbliche

Königlich Würtembergische

Stadtschreiberey.

zu

Stuttgart

Recipisse.

S: Wohlgebohren Herrn Stadtschreiber Klüpfel
Geehrtester Herr!

Ich habe das Vergnügen Euer Löbl: Königl: Stadtschreiberey zur weiteren Tilgung meiner Schulden einen Wechsel auf die Königl: HofBanque von Hundertfünfzig Gulden in 24 ƒ fuß zu übersenden, und zugleich zu benachrichtigen daß ich auch H: Doctor Brukmann in Ems mit 110 ƒ bezahlt habe.      Ich kann Ihnen nicht genug ausdrükken wie sehr ich dankbar bin für die viele Mühe die Sie bey meinen Geschäften haben, und wie sehr ich wünschte, für die viele Güte mit der Sie sich denselben unterziehen, Ihnen einst Gegendienste leisten zu können.

Die Musikalien, Bücher, Gemählde, Manuscripte pp die Sie so gütig waren von Hönes zurükzunehmen, ersuche ich Sie, gefälligst an Herrn Licentiat Gottfried Weber in Mannheim zu schikken dem ich schon vorläufige Anzeige davon gemacht habe.

Bald | hoffe ich durch beträchtliche Sendungen Sie dieses beschwerlichen Geschäftes zu überheben, und indem ich um gütige Anzeige dieses Empfanges bitte habe ich die Ehre mit der vollkommensten Hochachtung zu sein E: Wohlgebohren ergebenster Diener
und Freund.
C: M: von Weber
Direktor der Oper.

Editorial

Summary

übersendet Wechsel über 150 f. zur weiteren Schuldentilgung; hat an Dr. Brukmann in Ems weitere 110 f. gezahlt; bittet Musikalien- und Bücherkiste an Gottfried zu senden

Incipit

Ich habe das Vergnügen Euer Löbl: Königl: Stadtschreiberey

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition

  • Text Source: Cambridge (GB), Fitzwilliam Museum (GB-Cfm)

    Physical Description

    • 1 DBl. (4 b.S. einschl. Adr. u. Randbem. v. Klüpfel)
    • Bemerkung: "Vom Direktor der Oper / zu Prag. Carl Maria von / Weber."
    • Vermerk von Klüpfel auf 1v: “beantwortet den 3. Aug. 1813. daß der Wechsel eingegangen und wie in der Annot... bemerkt bezahlt worden seie”
    • Vermerk von Klüpfel auf 2v: “den 18t Aug. 1813 die Antwort über die durch den Postwagen nach Mannheim abgeschikte Küste monirt.”
    • Siegelrest

        XML

        If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.