Friday, October 17, 1817
Dresden

Back

d: 17t General Watzdorf zu mir. Schreibtisch geordnet. an
Lina geschrieben 101.
nach dem Rußen gelaufen. VisitenKarten
besorgt.
geordnet. Mittag die Köchin probirt bey Schmidls. recht gutT.
das Eßen kostet
Wein
sie angenomen, darauf geschenkt
1 Waßerständer, 2 Kannen, 2 Schaffel, eine Wanne,
die Variationen abschreiben laßen
sie dem General Wazdorf gebracht, dafür erhalten 10 # in Gold
oder 31 rh: 16 gr:
um 5 Uhr Quart: Sez Pr: Cant und Titus im Theater
bis ½ 9 Uhr,
zu Nostiz DichterKreisT. um 11 Uhr noch mit Breuer zu
Chiapponi.

Gage pr: 8b mit 125 rh: erhalten. dem Kapelldiener

|
|
|
|2. rh9 gr
|10. gr
|1. rh– „
|2. rh15. gr
|
|
|
|
|10 gr
|10 gr

Editorial

Responsibilities

Übertragung
Dagmar Beck

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Shelf mark: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.