Tuesday, March 19, 1811
München

Back

d: 19. ErlaubnißSchein von der Polizei
Äpfel
Mlle Blangini besucht, um 11 Uhr in der HofKapelle eine Meße
von Danzi herrlich executirt.
Visiten pp Mittag um
3 Uhr bey Hogguer,
dann angezogen und um 5 Uhr
das Glük gehabt Ihro Majestät die Königinn zu sprechen,
Sie ist ungemein artig und liebenswürdig, unterhielt
sich lange mit mir, und wollte mir sagen laßen, wann
Sie mit dem König gesprochen.

Seeligmann besucht.
Meinen neuen Rok, Hosen und Weste bekommen.
dem Schneiderjungen
die Rechnung des Schneiders
Abends verlohren
Äpfel

|12 xr
|3. xr
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|24. xr
|9 ƒ51. xr
|1. ƒ12. xr
|
|

Editorial

Responsibilities

Übertragung
Dagmar Beck

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Shelf mark: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Text Constitution

  • “ielt”Uncertain transcription.

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.