Würfel, Wenzel

Back
no portrait available

Image source

Basic data

  1. Werfel, Wenzel Wilhelm Birth Name
  2. Würfel, Wenzel Wilhelm; Würfel, Václav Vilém Alternative Names
  3. May 6, 1790 in Planany (Böhmen)
  4. April 23, 1832 in Wien
  5. Pianist, Organist, Komponist, Musikpädagoge
  6. Warschau, Wien

Biographical information from the WeGA

  • 1816 bis 1824 Lehrer für Harmonielehre, Generalbaß, Klavier- und Orgelspiel am Konservatorium in Warschau
  • zu seinen Schülern gehörte Frédéric Chopin
  • nach kurzer Wirkungszeit in Prag (1823/24) Übersiedlung nach Wien; 1826 vierter Kapellmeister am Kärtnertortheater
  • Würfel trat 1826 der LudlamshöhleT in Wien bei, Scherzname: Cubus, der Rübenzähler (Anspielung auf seine Oper Rübezahl, UA Prag 7. Oktober 1824)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.