Auszug aus dem Geheimen Ratsprotokoll, ein Gesuch F. A. von Webers betr.
Karlsruhe, 26. Juli 1792

Extractus
Geh.Raths.Protocolls vom 26. Jul: 1792
Concessions-Sache.
Dem Schauspiel-Directeur von Weber zu Nürnberg ist auf sein Gesuch vom 19ten dieses, ihn mit seiner Gesellschaft beym hiesigen Hoftheater zu engagiren,
vi      Conclusi:
durch das geh. Secretariat zu antworten, daß Sr’imus unter den gegenwärtigen Zeit-Umständen, kein HofSchauspiel dahier zu établiren gedächten.

[3 Unterschriftskürzel]

Editorial

Summary

Auszug aus dem Karlsruher Geheimen Ratsprotokoll vom 26. Juli 1792 bezüglich der Beantwortung von Franz Anton von Webers Gesuch vom 19. Juli 1792 inklusive Antwortvermerk vom 27. Juli: Weber sei auf sein Gesuch mitzuteilen, daß unter gegenwärtigen Umständen kein Hofschauspiel etabliert werden solle

Incipit

Extractus [...] Dem Schauspiel-Directeur von Weber

Creation

26. Juli 1792

Responsibilities

Übertragung
Frank Ziegler

Tradition

  1. Draft: Karlsruhe (D), Generallandesarchiv Karlsruhe (D-KAg)
    Shelf mark: 206/2636

    Physical Description

    • Antwortvermerk: „ist geschehen d. 27. Jul. 1792 durch das geh. Secretariat.“

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.