Rennenkampff, Gustav von

no portrait available

Image source

Basic data

  1. Rennenkampf, Gustav Reinhold Georg Edler von Alternative Names
  2. September 3, 1784 in Schloss Helmet
  3. February 8, 1869 in Bocard
  4. Militär, Gutsbesitzer
  5. Helmet

Iconography

Biographical information from the WeGA

  • Sohn von Jakob Johann von Rennekampf(f) (1759–1794) und seiner Frau Elisabeth Dorothea von Rennenkampf(f) (1759–1844, später wiederverheiratete von Gersdorff), jüngerer Bruder von Alexander von Rennenkampff
  • seit 1804 Offizier in sachsen-gothaischen Diensten, 1808 wegen Vewundung als Oberstleutnant verabschiedet
  • danach bis 1810 Reise durch die Schweiz, Italien (dort M. le Baroncino genannt) und Frankreich (in Paris Kontakt zu Alexander von Humboldt) mit seinem Bruder Alexander
  • 11. Oktober 1811 Heirat mit Auguste, geb. Brun
  • ab 1812 als Landwirt tätig, ab 1816 Gutsbesitzer in Livland, ab 1818 Erbherr auf Helmet
  • 1818 bis 1826 Mitglied der Kommission zur Einführung der neuen Bauernverordnung, verfasste 1818 ein Werk zur Leibeigenschaft und deren Aufhebung in Livland
  • 1827 bis 1836 Rat in der Oberdirektion der Livländischen Adeligen Güter Kredit-Sozietät
  • 1847 zum Landrat gewählt
  • Mitbegründer (1833) und Schatzmeister (1834–1836) der Gesellschaft für Geschichte und Alterthümer in Riga

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.