Amalie Beer an Giacomo Meyerbeer in Gorizia
Berlin, Dienstag, 9. Dezember 1823

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

erwähnt den Mißerfolg von Kreutzers Libussa; auch Weber habe in Wien nach allen Nachrichten Fiasco erlebt u. es gäbe allerlei Bonmots auf die neue Oper, u.a., daß Maria keine Wunder ohne Kind hervorbringen könne; erwähnt Anwesenheit Kalkbrenners, u.a.

Incipit

Lieber Sohn! Da Du jetzt gewiß schon sehr mit Deiner Oper

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
Signatur: N. Mus. Nachl. 97, C/52

Weitere Textquellen
  • Becker (Meyerbeer), Bd. 1, S. 572–573

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.