Bösenberg, Johann Heinrich

Bösenberg, Johann Heinrich

Bildquelle

Philipp Stein, Deutsche Schauspieler, 2 Bd. (1907/08)

Basisdaten

  1. 17. April 1745 in Hannover
  2. 27. November 1828 in Dresden
  3. Schauspieler, Sänger, Bühnenautor
  4. Bonn, Frankfurt am Main, Köln, Pyrmont, Kassel, Münster, Mainz, Prag, Leipzig, Dresden

Ikonographie

Bösenberg, Johann Heinrich

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Bösenberg war eigentlich Schauspieler, trat aber auch als Sänger komischer Rollen im Singspiel auf und spielte ohne Ausbildung bei Wandertruppen (Debüt 1768)
  • ab 1782 (Bewerbung um Engagement bereits im April 1779) gemeinsam mit seiner Frau, einer geb. Benzler (Souffleuse), und seiner Tochter Eleonora bei Großmann engagiert
  • ab 20. März 1786 bei der Bondinischen Gesellschaft in Dresden, Leipzig und Prag, die ab 1789 von Franz Seconda geleitet wurde
  • 1814 ans Dresdner Hoftheater übernommen; Pensionierung am 1. April 1819, trat aber noch bis 1826 auf

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.