Caroline von Weber an Adolph Martin Schlesinger in Berlin
Dresden, Montag, 29. Mai 1826

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

über Oberon u. die Privilegien, mit denen es nicht voran geht; Weber habe auch darin nicht soviel Einfluß wie Spontini, der "die Sachen sich nur so zu bestellen braucht"; rügt Zweideutigkeiten; Weber wolle den 10. oder 12. Juni abreisen;

Incipit

Ihr Schreiben von 18t habe ich den 21t richtig erhalten und es sogleich

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Stockholm (S), Stiftelsen Musikkulturens främjande (S-Smf), Nydahl Collection
Signatur: Nr. 6270

Quellenbeschreibung

  • 1 DBl. (2 b. S. o. Adr.)

Überlieferung

  • Poseck, Waldemar: Kat. 15 (o.J.), Nr. 144, 3.5

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.