Caroline von Weber an Herrn Burghart in Dresden

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Sr Wohlgeboren

dem Herrn Burghart

Dresden

Johannisgaße No 4

Geehrter Herr!

Ein kleiner Kreis Ihrer Bekanten und Freunde versamelt sich morgen Abend bey uns, und Sie würden meinem Sohn, und mir, große Freude machen, wenn Sie diesen lieben Verein durch Ihre Gegenwart gergrößern wollten.

Mit Hochachtung Ihre
Carolina v. Weber

Apparat

Zusammenfassung

Einladung zu einer morgigen Abendgesellschaft in ihrer Wohnung

Incipit

Ein kleiner Kreis Ihrer Bekanten und Freunde …

Generalvermerk

Dem Brief beigefügt ist ein Einladungsrundschreiben zum 3. Februar 1832 (3 b. S.) von Karl Winkler vom Ende Januar 1832, auf dem auch Caroline von Weber bestätigt, der Einladung folgen zu wollen.

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz

Überlieferung

  1. Stockholm (S), Stiftelsen Musikkulturens främjande (S-Smf), Nydahl Collection
    Signatur: Nr. 6278

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (2 b. S. einschl. Adr.)
    • unter der Unterschrift Zusatz von fremder Hd.: geb. Brand
      Schauspielerin
      Witwe C. M. v. W

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • Faksimile in Kunstbeilagen zur Zeitschrift „Die Musik“ 1905/06 unter V.17

Einzelstellenerläuterung

  • gergrößernrecte „vergrößern“.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.