Georg August von Griesinger an Karl August Böttiger in Dresden
Wien, Mittwoch, 12. Januar 1825

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Verehrtester Freund,

[…] Ihr Briefchen an Schikh habe ich abgegeben, und es freute mich daraus den Antheil zu erfahren, den das Dresdner Publikum an Webers Vaterfreuden* nimmt. […]

Gott befohlen!
Gr.

Apparat

Zusammenfassung

Incipit

Daß Sie mir von Ihrem Uebelbefinden

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Frieder Sondermann, Eveline Bartlitz

Überlieferung

Textzeuge

Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Handschriftenabteilung (D-Dl)
Signatur: Mscr. Dresd. h 37:4, Bd. 64, Nr. 231

Quellenbeschreibung

  • 1 Bl. (2 b. S.)

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.