Moritz Hauptmann an Franz Hauser in München
Leipzig, Dienstag, 29. Mai 1855

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

[…] Dem Componisten oder der Composition zu Liebe thut keiner etwas, nicht auf dem Theater, nicht im Orchester, man hat’s selbst nicht gethan da man noch dabei war. Maria Weber pflegte zu sagen: man muß so schreiben daß es die beabsichtigte Wirkung macht, wenn Jeder nur seine verfluchte Schuldigkeit thut. Das ist ein ganz gutes Princip, denn das ist das Höchste was man bei der Aufführung erwarten kann. […]

Apparat

Zusammenfassung

Zitat von Weber (EV, S. 131)

Incipit

Sie werden meinen Brief bald nach Abgang des Ihrigen bekommen haben, denn der Ihrige kam bald nach Abgang des meinigen an.

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Frank Ziegler

Überlieferung

Textzeuge

Verbleib unbekannt

Weitere Textquellen
  • Alfred Schöne (Hg.), Briefe von Moritz Hauptmann [...] an Franz Hauser , Leipzig 1871, Bd. 2, S. 129–131

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.