Friedrich Wilhelm Jähns an Robert Musiol in Osowa Sień
Berlin, vom 28 bis Donnerstag, 30. November 1876

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

nimmt kritisch Bezug auf die gegenwärtige Euryanthe-Aufführung, gibt Kommentar zum Klavierauszug mit unsinnigen Veränderungen (Beispiele), rühmt die Ausgabe der 100 Lieder von ihm, schimpft aber über den Verleger, der eine Numerierung vorschrieb, die ihn ärgert. Bezeichnet diejenigen, die er nicht so mag. Schickt ihm weitere Werke Webers leihweise. Möchte 10 Taler geben, um den Druckfehler 1825 statt 1823 bei Euryanthe-UA in seinem WV ungeschehen zu machen!

Incipit

So eben habe ich Ihren Brief vom gestrigen Tage

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 937 (J 14)

    Quellenbeschreibung

    • 2 DBl. (6 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.