Präger, Heinrich Aloys

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Präger, Heinrich Hijman Chaim Aron Aloys
  2. 23. Dezember 1783 in Amsterdam
  3. 7. August 1854 in Magedeburg
  4. Musikdirektor, Geiger, Komponist
  5. Braunschweig, Nordhausen, Dresden, Leipzig, Königsberg, Tilsit, Magdeburg, Hannover, Aachen

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn von Aron Hijman Prager Preger Laitsan (1756–1815) und dessen Frau Eva Joseph Berlijn (1762–1835)
  • verbrachte seine Jugend in Braunschweig, dann einige Jahre als Musikdirektor einer reisenden Theatergesellschaft angestellt
  • 1810 als Musikdirektor unter Ernst Petermann in Nordhausen
  • Winter 1810/11 und Juni 1811 mit einer eigenen Theatergesellschaft in Nordhausen
  • 1814 bis April 1815 bei der Gesellschaft von Joseph Seconda in Dresden und Leipzig
  • verheiratet mit Elisabeth Wilhelmina Beile Hendrik Hirsch Davis Davison Enthoven (geb. 1788)
  • Vater des Musikers Ferdinand (Christian Wilhelm) Präger (1815–1891)
  • 1815 bis 1817 Musikdirektor in Königsberg, von dort aus Reise nach Riga (Konzerte im September 1816)
  • 1817/18 Musikdirektor in Tilsit
  • Ende 1818 vermutlich in Münster (dort am 6. November 1818 Uraufführung seiner Oper Der Kyffhäuserberg)
  • 1821 bis 1828 Musikdirektor am Stadttheater Leipzig (als Nachfolger von Friedrich Schneider
  • redigierte die musikalische Monatsschrift Polyhymnia (Meißen: Klinkicht) ab dem 2. Jahrgang (1826) bis zum 7. Jahrgang (1831)
  • Frühjahr 1828 bis 1829 Musikdirektor am Magdeburger Theater
  • 8. April 1829 bis 3. Januar 1831 Kapellmeister in Hannover
  • Winter 1831/32 Musikdirektor am Theater Aachen (neben Telle)
  • 1838 Konzertauftritt in Köln als Hr. Präger aus Bielefeld

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.