Friedrich Rochlitz an Georg Joachim Göschen in Leipzig
Leipzig, Mittwoch, 13. Juli 1808

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

1. soll er ihm von Schulze (Laun) Dank sagen für Göschens Büchergeschenk, er hatte große Freude daran; 2. es geht um die Anzeige der Zeitschrift Selene in der von Siegfried August Mahlmann (1771–1826) herausgegebenen Leipziger Zeitung, der sich offensichtlich geweigert hatte. Nun will sich Apel dafür einsetzen, das teilt Rochlitz Göschen mit, er selbst möchte sich heraushalten.

Incipit

Ich habe gestern zweyerley vergessen, das ich hier nachhole

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz

Überlieferung

Textzeuge

In Privatbesitz

Quellenbeschreibung

  • e.Br. m. U."Frd. Rch.", 1 Bl. (1 b. S.)
  • mit Adress-Seite eingeklebt in einen Sammelband mit Briefen von Friedrich Rochlitz an Johann August Apel aus den Jahren 1808–1816 auf S. 23

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.