Friedrich Rochlitz an August Apel
Datum unbekannt

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

R. hatte Apel beauftragt, Briefe und Ring von seiner ehem. Verlobten Therese ihr zurück zu senden und sie aufzufordern, ihrerseits Briefe und Erinnerungsstücke zurück zu geben. Es sollte ein Gewährsmann beauftragt werden zum Austausch der Dinge. R. bittet A. unter ihren gemeinsamen Bekannten die Auflösung der Verlobung bekannt zu machen, damit er nicht mit unnötigen Fragen belästigt werde.

Incipit

Mit der heutigen Vormittagspost ist der Brief an den Vater abgegangen

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz

Überlieferung

  1. In Privatbesitz

    Quellenbeschreibung

    • e. Br. m. U.: Friedr. Rchz, 1 Bl. (2 b. S.)
    • eingeklebt in einen Sammelband mit Briefen von Friedrich Rochlitz an Johann August Apel aus den Jahren 1808–1816 auf S. 87

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.