Friedrich Ludwig Schmidt an Carl Maria von Weber in Dresden
Hamburg, zwischen 15. und 31. Dezember 1823

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

dankt für W's Brief; das Honorar übersteige die Kräfte eines Privatunternehmens, er könne nur 30 Louisdors für Part. u. Buch der Euryanthe bieten;

Incipit

Indem ich Ihnen für Ihre freundliche

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Verbleib unbekannt

Weitere Textquellen
  • Schmidt, Friedrich Ludwig: Denkwürdigkeiten. Hrsg. v. Hermann Uhde. 2. Teil. Stuttgart 187, S. 302–303.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.