Carl Maria von Weber an Gottfried Weber in Mannheim
Schaffhausen, Freitag, 23. August 1811

S: Wohlgebohren

Herrn Licentiat Gottfried Weber

zu

Mannheim.

Lieber Bruder!

Ich schikke dir hier durch Beer deßen Ankunft* mich hier unglaublich überraschte und erfreute, die Exempl: Gesellsch: ad Acta.* Er wird dir mündlich sagen wie es hier zugegangen, so wie ich mich auf meinen Brief vom 16t *[beziehe]. schreibe mir nach Zür[i]ch Post restant, oder bey Naegeli abzugeben. Ich erwarte mit großer Sehnsucht Briefe von dir. jezt nur diese paar Worte in Eile.

Grüße alle und leb wohl
1811-09-14 dein W:

Morgen reise ich nach Winterthur und von da nach Zür[i]ch.

Apparat

Zusammenfassung

übersendet durch Meyerbeer Unterlagen fürs Vereinsarchiv; teilt neue Postadresse mit

Incipit

Ich schikke Dir hier durch Beer deßen Ankunft mich hier

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. New Haven (US), Yale University, Beinecke Rare Book and Manuscript Library (US-NHub), Frederick R. Koch Foundation

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (2 b.S. einschl. Adr.)

    Provenienz

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • Bollert/Lemke 1972, S. 41

Einzelstellenerläuterung

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.