Carl Maria von Weber an Ferdinand de Cussy in Dresden
Dresden, Montag, 6. März 1825

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

A Monsieur

le Chevalier de Cussy.

Un pauvre Prisonnier, Monsieur, Vous demande Pardon que son indisposition le prive du plaisir de Vous rendre ses hommages en personne, et qu’il est forcé de recourir a Votre bonté en Vous priant de vouloir l’honorer d’une Visite.

Mon tems est tout a Votre disposition. j’ai l’honneur d’être avec une parfaite Consideration

Monsieur, votre tres humble Serviteur
Ch: M: de Weber.

Apparat

Zusammenfassung

kann ihn wegen Krankheit nicht selbst aufsuchen und bittet Cussy, seinerseits nun ihn mit einem Besuch zu ehren

Incipit

Un pauvre Prisonnier Monsieur, Vous demande

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Mus. ep. Weber, C. M. v. 253

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (2 b. S. einschl. Adr.

    Provenienz

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.