1. Anzeige zum Konzert von Carl Maria von Weber in München am 11. November 1811

Zurück

Concert-Anzeige.

Mit allerhöchster Bewilligung* wird Unterzeichneter die Ehre haben, Montag den 11. November 1811 im Redouten-Saale ein großes Vocal- und Instrumental-Concert zu geben, und sich darin auf dem Fortepiano hören zu lassen. Das Nähere bestimmt der Anschlagzettel*.

Billete zu 1 fl. 12 kr. in den Saal und zu 36 kr. auf die Gallerie sind auf dem Rindermarkt Nro. 119- über 4 Stiegen in der Wohnung des Concertgebers, und Abends an der Casse zu haben.

Carl Maria von Weber.

Apparat

Generalvermerk

Entstehung

zwischen 1. und 6. November 1811

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Solveig Schreiter

Überlieferung in 4 Textzeugen

  • 1. Textzeuge: Gesellschaftsblatt für gebildete Stände, Jg. 12, Nr. 88 (6. November 1811) Grundlage der vorliegenden Edition, Sp. 712
  • 2. Textzeuge: Münchner politische Zeitung, Nr. 264 (07. November 1811) identische Anzeige, S. 1178
  • 3. Textzeuge: Baierische National-Zeitung, Nr. 264 (07. November 1811) identische Anzeige mit orthographischen Abweichungen, S. 1076
  • 4. Textzeuge: Baierische National-Zeitung, Nr. 265 (08. November 1811) identische Anzeige mit orthographischen Abweichungen, S. 1080

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.