Samstag, 27. April 1822
Dresden

Zurück

d: 27t gute Nacht. der Kleine trank recht ordentlich,
und das Köpfchen hat die Natur schon ganz geordnet.

Brief von Roek durch H. v. Broken erhalten. vielerley
Besuche, ewiger Trödel.

Handschuh für Lina zu färben
bey Kaskel 6 Preuß. Staats: Sch: Scheine Litt E. die Nummern a 100 rh
82439. 84088. 94835. 95686. 95202. 98635 für 434 rh: P. Cour.
gekauft.
An Agio 16. rh 12 gr: gewonnen.
Bei Baßenge 4 P. St: Sch: Scheine a 100 rh: Litt. F. a 70 rh ¾ und 5 rh: 3. gr Zinsen
gekauft, die No: 95417. 95421. 95426. 95439. für 288 rh. 3 gr:

um 3 Uhr wurde unser Söhnlein in den Schooß der Kristen-
heit auf genomen, und erhielt in der heiligen Taufe
durch den H: Superior Pater Kral die Namen Phillip
Christian Maximilian Maria
.
Pathen waren Dr: Jungh in Prag, und meiner Frau
Mutter
in Mannheim. deren Stelle vertraten
Anton Schmidl und Fräulein Biernazka. diese gaben
von mir empfangen, jedes der Hebame 2 rh: Stuhlfrau 1 rh.
Kirchner 16 gr: Kindermädchen 1 rh: 8. gr Kristel 12 gr.
zusamen
ich gab der Hebamme 2 # der Stuhlfrau 1 #
dem Kirchner
an Almosen
Gott gebe seinen Seegen und laße ihn ein guter Mensch
werden, durch Gnade mit der Er uns zu seiner Er
Seitenumbruch ziehung erkräftigen möge. + + +.

dann wurde Kaffee getrunken. die Hebame, und St.
Frau, die Spizner pp bekam 3 Bouth. Lünell
jedes eine Bäbe zu 12 gr. die Leute 1 zu 16 gr.
wir verzehrten einen baisezKuchen

Chaisen
dito
ich schenkte Lina den Schmaragd mit Brillianten
von Benedikts Vater.


Abends zu Hause.

|
|
|
|
|10 gr
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|11 rh.
|9. rh9 gr
|1. rh
|1. rh
|
|
|
|
|2 rh
|1. rh16 gr
|16 gr
|6 gr
|15. gr4. pf
|
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Textkonstitution

  • von„der“ überschrieben mit „von“.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.