Montag, 23. Dezember 1822
Dresden

Zurück

Zeige Markierungen im Text

d: 23t SchusterRechnung bezahlt mit
Blechlöffel
Lichtknecht
ein Baum
grünen Frieß zu Vorhang in das Kinderzimmer. 4 rh. 3 pf.
Trinkgeld bei Juvenal
Seitenumbruch Armen
Parchent für Lina
2 p. Schuhe für Max
geschrieben an Dorn. Müller. Berner. Reichart, Clasing
Porto

Siegellak und Federn
Brief von Schlesinger nebst Volkslieder erhalten.
an Schott geschrieben. 15t Bened: 3t ZeisT. Abends gespielt.

|5 rh.
|14 gr
|1. gr6. pf
|6 gr
|1. rh22. gr6. pf
|5 gr
|3 gr
|1. rh1. gr
|12. gr
|
|10 gr
|20. gr
|4. gr6. pf
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Textkonstitution

  • „2 p.“über der Zeile hinzugefügt

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.