Samstag, 14. Oktober 1815
Prag

Zurück

d: 14t an Türke geschrieben, und Anweisung auf Freytag für
H: Kysting mit 12 # geschikt. wodurch nun der
Wagen an ihn*, bezahlt istT. an Beer den Vater
geschrieben, und Anweisung zur monatlichen Erhebung
der 12 # geschikt von FreytagT. vom 1t Nov: ret.

Kollekte für Mattausch durch Hause.
von Apitz 1 ƒ 40 xr Porto zurük erhalten. Porto
um 10 Uhr Probe von Uthal. um 11 Uhr vom Wasserträger.
Mittag in der Stadt Wien
6t UnterrichtT. zu Lina. Abends die Teufelsmühle.
Bonbons
Mukkerl schnitt mir die Haare.

|
|
|
|
|
|5 ƒ
|2. ƒ11. xr
|
|2. ƒ15. xr
|
|1. ƒ
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Textkonstitution

  • ret.“Unsichere Lesung.

Einzelstellenerläuterung

  • „… nun der Wagen an ihn“Auch „von ihm“ lesbar.

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.