Krebs, Karl August

Zurück

Basisdaten

  1. Miedke, Carl August Geburtsname
  2. 16. Januar 1804 in Nürnberg
  3. 16. Mai 1880 in Dresden
  4. Komponist, Pianist, Dirigent
  5. Wien, Hamburg, Dresden

Ikonographie

Lithographie von Wilhelm Heuer(1850) (Quelle: Wikimedia)
Familiengrab (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn von Carl Miedke, Bruder von Anna Fischer-Maraffa und Friedrich Miedke
  • wuchs nach dem Tod der Mutter Charlotte Miedke in Stuttgart als Pflegekind bei Johann Baptist Krebs auf, nahm den Namen seines Pflegevaters an
  • musikalische Ausbildung bei Schelble, trat bereits sechsjährig in Stuttgart als Pianist auf
  • 1825 weitere musikalische Ausbildung bei I. von Seyfried in Wien
  • 1826/27 dritter Kapellmeister am Kärntnertortheater in Wien
  • 1827 bis 1850 Kapellmeister am Hamburger Stadttheater
  • Mitorganisator der Feierlichkeiten anlässlich des Empfangs der sterblichen Überreste Webers in Hamburg am 30. Oktober 1844 (im Rahmen der Überführung von London nach Dresden), hielt die Gedenkrede
  • seit 1850 verheiratet mit der Sängerin Aloysia Michalesi (1826–1904)
  • ab 1850 Hofkapellmeister in Dresden (der letzte mit Komponierverpflichtung), ab 1872 nur noch in der Hofkirche tätig

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.