Robert Lienau an Friedrich Wilhelm Jähns in Dresden
Berlin, Mittwoch, 13. Juli 1864

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Herrn F. W. Jähns

königlich preuß. Musikdirektor

aus Berlin

z. Z.

Dresden

poste restante.

Geehrter Herr Musikdirektor Jähns!

Am gestrigen Tage beabsichtigte ich Ihnen meine Aufwartung zu machen, hörte indeß in Ihrer Wohnung von Ihrer Abreise und erfuhr durch Herrn Oberst Bor[b]städt, daß Sie auf einige Zeit Ihren Aufenthalt in Dresden genommen. Ich addreßire mein Gegenwärtiges auf den Rath des Herrn Oberst B. nach Dresden poste rest. und hoffe, daßelbe werde in Ihre Hand gelangen. Gestatten Sie mir den Hauptzweck meines Schreibens Ihnen ohne Weiteres mitzutheilen. Ich beabsichtige die in meinem Verlage erschienenen Weber schen Werke in neuer, eleganter Ausgabe drucken resp. stechen zu laßen, und möchte Sie ersuchen, die Herausgabe zu leiten, und durch Ihren Namen, der ja namentlich bei den Verehrern Weber’s eines großen Klanges genießt, dieselbe zu einer mustergültigen machen. Zudem wünschte ich, daß Sie die Herausgabe Ihres Verzeichnißes der sämtlichen Weber’schen Werke mir anvertrauten, und würde ich dieselbe elegant und Ihren Wünschen entsprechend herstellen.

Mit der Hoffnung, Sie als Schüler und Verehrer des großen Meisters, werden gewiß Ihre Kenntniße im Intereße meiner Angelegenheit verwenden, und mit der Bitte um strenge Discretion bis zur Vollendung unserer Ausgabe der Weberschen Werke zeichne ich mit der vorzüglichsten Hochachtung Robert Lienau
Schlesinger’sche Buch & Musikhandlung.

Ich zweifle nicht, daß die Verleger der übrigen Weber schen Werke, die Herausgabe auch dieser mir gestatten werden.

d. O.

Apparat

Zusammenfassung

trägt ihm an Leitung der Neuausgabe der Weberschen Werke in seinem Verlag zu übernehmen und bittet ihn, auch das geplante Werkverzeichnis bei ihm erscheinen zu lassen

Incipit

Am gestrigen Tage beabsichtigte ich

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 374

Quellenbeschreibung

  • PSt.: BERLIN / POST-EXP. V. / 12/7. 64 8-9N.; Rundst.: 13 BRIEFP. / X2
  • 1 DBl. (3 b. S. einschl. Adr.)

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.