2. Konzertanzeige für das Konzert von Caroline Seidler, geb. Wranitzky mit Mitwirkung von Carl Maria von Weber in Berlin am 7. November 1816

Zurück

Concert-Anzeigen.

Donnerstag den 7ten November 1816
Grosses Vokal- und Instrumental-Concert
im Saale des Königlichen Schauspielhauses

gegeben von

Erste Abtheilung.

1) Ouverture.
2) Scene von Nicolini aus der Oper Trajano in Dacia, mit obligater Violine, gesungen von Caroline Seidler begleitet von Seidler.
3) Concertant-Variationen für Pianoforte und Violine über ein Norwegisches Volkslied, componirt vom Herrn Carl Maria von Weber, gespielt von demselben und Seidler.

Zweite Abtheilung.

4) Duett von Girovetz, aus der Oper Federica e Adolpho, gesungen von Madame Milder-Hauptmann und Caroline Seidler.
5) Variationen für die Violine mit Orchester-Begleitung von Maurer, gespielt von Seidler.
6) Terzett von Mozart, gesungen von Madame Milder-Hauptmann, Caroline Seidler und Herrn Wild.
7) Finale.

Entrée-Billets zu 1 Thlr. in den Saal, und zu 1 Thlr. 8 Gr. in die Logen sind unter den Linden Nr. 27. parterre, in der Buchhandlung von Dunker und Humblot, Französische Strasse Nr. 20 a., und bei der Kasse zu haben.

Der Anfang ist um 7 Uhr.
Die Kasse wird um 6 Uhr geöffnet.

Apparat

Zusammenfassung

Konzertanzeige

Entstehung

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Jakob, Charlene

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlinische Nachrichten von Staats- und gelehrten Sachen, Nr. 133 (5. November 1816)

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • gleichlautend wiederholt in Nr. 134 (7. November 1816)

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.