Robert Musiol an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Osowa Sień, Donnerstag, 18. Januar 1877

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

macht J. auf eine Auktion von Puttick & Simpson, London aufmerksam, auf der am 26. 1. 1877 unter Nr. 1020 ein Brief Webers an Kind aus Hosterwitz 1819 (vermutlich 7. 5. 1819 = Kind (Freischützbuch), Nr. 22) und ein Albumblatt München 1811, ein Portrait and a printed pamphlet versteigert wird. Äußert sich über das Lied Meine Farben (JV 62), kommt auf ein Weber-Urteil von Naumann zu sprechen in dessen Tondichter und zählt weitere Briefautographen auf, die er besitzt

Incipit

soeben erhielt ich 'Catalogue of Rare and extremely interesting Autograph letters'

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 804 (M 23)

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (4 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.