Henne, Heinrich

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 1859 in Kassel
  2. Schauspieler
  3. Güstrow, Altona, Schleswig, Flensburg, Kiel, Halle, Magdeburg, Halberstadt, Danzig, Königsberg, Magdeburg, Riga, Kassel

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • im November 1818 bei Fr. Meyers Schweriner Schauspieltruppe in Güstrow
  • 1819 (evtl. schon 1818) bis 1820 bei Carl August Santo u. a. in Schleswig, Altona, Flensburg, Kiel; vgl. Lemberts Taschenbuch für Schauspieler und Schauspielfreunde auf das Jahr 1821, S. 245
  • 1820 bis 1. August 1823 unter Sophie Walther in Halle, Magdeburg, Bad Lauchstädt und Halberstadt
  • September 1823 bei Carl Gerlach in Mühlhausen
  • 1823/24 unter Adolph Schröder in Danzig und Königsberg
  • Mitte 1826 am Theater Magdeburg
  • 1826/27 erneut am Königsberger Theater
  • 1827 bis 1829 am Theater Riga
  • ab 1833 bis zum Tod am Theater Kassel (spielte Aushilfsrollen)
  • Sterbenotiz in: Deutscher Bühnen-Almanach, Jg. 24, hg. von Louis Schneider, 2. Teil, S. 113 (demzufolge nicht, wie mehrfach geschehen, zu verwechseln mit dem Schauspieler Wilhelm Henne, der erst 1883 in Hamburg starb)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.