Scholz, Caroline

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Zimdar, Caroline Geburtsname
  2. 1779 in Hamburg
  3. Frühestens am 31. Dezember 1834
  4. Schauspielerin
  5. Hamburg, Dresden, Schleswig, Breslau, Berlin

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter des Schauspielerehepaars Carl Friedrich Zimdar (1753–1792) und Auguste Zimdar, geb. Benda (später verh. Blanchard), Enkelin von Georg Benda
  • Theaterdebüt angeblich bereits 1782, 1784 bis 1786 gemeinsam mit den Eltern unter Direktion von Pasquale Bondini in Prag sowie Dresden (spielte Kinderrollen)
  • ab August 1787 gemeinsam mit den Eltern bei Maria Barbara Wäser in Breslau (Kinderrollen)
  • in Kinderrollen auch im Sommer 1788 bei der Wäserschen Gesellschaft in Dresden sowie um 1790 am Hoftheater Schleswig nachweisbar, nach Selbstmord des Vaters (1792) im Juni 1794 gemeinsam mit der Mutter vom dortigen Theater abgegangen
  • ab der Spielzeit 1795/96 bei der Gesellschaft von Maria Barbara Wäser in Breslau; nach deren Tod (16. November 1797) ans neu begründete privilegierte Breslauer Theater übernommen
  • heiratete am 16. März 1800 den Breslauer Regisseur Maximilian Scholz (dessen erste Frau, auch Schauspielerin in Breslau, 1797/98 nach längerer Krankheit gestorben war)
  • Mai 1815 Gastspiel in Hamburg
  • spielte in der Breslauer Erstaufführung der Preciosa (21. Mai 1822) die Donna Clara
  • Juni 1824 Abgang vom Breslauer Theater und Wechsel zum Königsstädtischen Theater in Berlin, dort bis ca. 1830 engagiert
  • betrieb anschließend ein Kaffeehaus in Pankow bei Berlin, überlebte ihren Mann

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.