Ludwig Nohl an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
München, Sonntag, 7. Januar 1866

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Verehrtester Herr Musikdirector,

Mit bestem Dank für die Mozartsendung des vorigen Jahres komme ich jetzt um Briefe von Gluck, Ph. Em. Bach, J. Haydn, Weber (C. M.) Mendelssohn, Schumann, versteht sich in Copien, zu bitten. Ich gebe eine neue Sammlung „Musikerbriefe“ heraus deren Druck demnächst beginnt und wäre darum zunächst froh die Schätze Ihrer Sammlung von den drei ersteren sich mir erschließen zu sehen.

Im Spätsommer werde ich wohl einmal selbst nach Berlin kommen und dann persönlich meinen Dank abstatten. Mit bestem Glückwunsch zum
neuen Jahr Ihr ergebenster
Prof. Dr.LNohl.

Apparat

Zusammenfassung

bittet um Kopien weiterer autographer Briefe, nämlich von: Gluck, C. Ph. E. Bach, J. Haydn, C. M. v. Weber, Mendelssohn, Schumann für seine neue Sammlung von Musikerbriefen. Kündigt abermals für den Spätsommer einen Besuch in Berlin an

Incipit

Mit bestem Dank für die Mozartsendung

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 457

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (1 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.