Ruppert, Minna

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Strubelt, Minna Geburtsname
  2. Schauspielerin, Sängerin
  3. Sondershausen, Dresden, Bremen

Biographische Informationen aus der WeGA

  • zunächst fürstlich Schwarzburg-Sondershausensche Kammersängerin, Schülerin von Mieksch, sang in Sondershausen am 12. Februar 1823 die Agathe im Freischütz (Hr. Ruppert gab den Samiel)
  • März 1824 Gastauftritt in Leipzig
  • Abgangszeugnisse für den Schauspieler Ruppert und die Sängerin Mina Ruppert, geb. Strubelt, ausgestellt in Sondershausen 1825, in: Thüringisches Staatsarchiv Rudolstadt, Bestand: Hofmarschallamt Sondershausen, Nr. 1999
  • nach einem Gastspiel im September engagiert ab 1. November 1825 als Schauspielerin und Sängerin im deutschen Département der Hoftheater Dresden; blieb nur bis 31. Mai 1826; gastierte im Juli 1826 bei C. Gerlach in Halle/Saale (letzte Gastrolle zu ihrem Benefiz am 15. Juli) sowie danach am Magdeburger Theater (sang u. a. am 29. Juli die Agathe)
  • im Winter 1826/27 im Opernensemble des Theaters Bremen (1. Debüt am 10. September 1826 als Agathe); sang bei der dortigen Erstaufführung der Silvana am 9. Januar 1827 die Mechtilde, von dort aus Gastauftritte u. a. in Frankfurt/Main (September 1827)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.