Carl Graf von Brühl an Hinrich Lichtenstein in Berlin
Mittwoch, 4. August 1824

Back

Absolute Chronology

Preceding

Following


Direct Context

Preceding

Following

Ew Wohlgebohren

Ew Wohlgebohren übersende ich anbey die gewünschten Weberschen Briefe, mit dem ergebensten Danke. Den Aufsatz aus der Abendzeitung habe ich zurückbehalten, da mir A..us versichert hat, Sie würden es mir erlauben. Den französischen Brief, von Spontini, und Webers Antwort bitte ich mir wo möglich morgen oder übermorgen noch auf eine Stunde aus, da ich ihn gleichfalls noch einem Freunde zu zeigen wünsche.

Genehmigen Sie werther Herr Profeßor die Versicherung meiner ausgezeichneten Hochachtung und Ergebenheit Brühl

Editorial

Summary

übersendet gewünschte Briefe Webers zurück; behält Abend-Zeitungs-Aufsatz u. will sich Br. Spontinis u. Webers Antwort vielleicht nochmals ausbitten, um sie einem Freund zu zeigen

Incipit

Ew Wohlgebohren übersende ich anbey die gewünschten

Responsibilities

Übertragung
Solveig Schreiter

Tradition

  • Text Source: Leipzig (D), Leipziger Stadtbibliothek – Musikbibliothek (D-LEm)
    Shelf mark: PB 37 (Nr. 62)

    Physical Description

    • 1 Bl. (1 b.S. o.Adr.)
    • o.D., mit Praes.-Vermerk

Text Constitution

  • Julicrossed out.
  • Aug.”added above.
  • “A..us”Uncertain transcription.

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.